Geschäftsvisum für China

Das chinesische Geschäftsvisum eignet sich für alle Aktivitäten in China die Business und Handel betreffen. Dieser Visa-Kategorie entsprechen die sogenannten M-Visa und F-Visa.

Geschäftsvisa China
Business in China – Auf erfolgreiche Geschäftsreisen, wie hier im Bild in die südchinesische Metropole Guangzhou, geht man mit einem chinesischen Geschäftsvisum (© Chensiyuan, Wikimedia Commons)
Das chinesische Geschäftsvisum ist für Reisen nach China mit einem kommerziellen Zweck vorgesehen. Als kommerzielle Reisen gelten zum Beispiel der Besuch von Messen und Meetings, Geschäftsverhandlungen, Montagen und Schulungen, und andere Reisen mit einem Fokus auf Business. Zur Beantragung wird eine Einladung gefordert, die detailliert beschreibt welche Tätigkeiten und Aufgaben der Antragsteller in China auszuführen hat. Eventuell entscheidet das Konsulat anhand der Einladung, dass statt eines Geschäftsvisums ein Arbeitsvisum erforderlich ist.

Geschäftsvisa: Aufenthaltsdauer und Gültigkeit

Das Geschäftsvisum gibt es in mehreren Varianten. Für Aufenthalte von bis zu 180 Tagen ist die Geschäftseinladung einer chinesischen Firma vorzulegen. Die Einladung kann für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen ausgesprochen werden; sofern eine amtliche Einladung vorliegt, sind Aufenthalte von bis zu 180 Tagen möglich.

Welche Dokumente werden zur Beantragung eines Geschäftsvisums für China benötigt?

Für mehrfache Geschäftsreisen nach China in einem Zeitraum von 180 oder 360 Tagen muss der Antragsteller drei bereits getätigte Einreisen nach China nachweisen. Für das ganzjährige Mehrfacheinreisevisum ist es erforderlich eine amtliche Einladung vorzulegen.

  • Reisepass
  • Firmeneinladung
  • Antragsformular mit Foto
  • Einladungsschreiben

Die Unterscheidung zwischen den M- und F-Visa obliegt dem chinesischen Konsulat. In der Regel werden für alle kommerziellen Zwecke die M-Geschäftsvisa vergeben, Stichworte sind hier Handel und Industrie, Messen oder Vertragsverhandlungen. Für nicht-kommerzielle Aufenthalte aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Sport trifft eher das Kulturvisum zu.

Es ist empfehlenswert die “Beantragungsstrategie” frühzeitig mit einem Visa-Service und den beteiligten Unternehmen abzuklären, um nicht zum Beispiel durch eine ungünstige Aufenthaltsdauer umplanen zu müssen.

Daten zum Geschäftsvisum

  • Maximale Aufenthaltsdauer: bis zu 90 Tagen, bis 180 Tage mit amtlicher Einladung der chinesischen Behörden
  • Maximale Anzahl an Einreisen: 2 evtl. unbegrenzt

Wie und wo kann man das Touristenvisum für China beantragen?

  • Persönlich, postalisch oder in Vertretung durch einen Visa-Service
China Visum beantragen

Visa-Beratung

  • Visa-Telefon-Hotline
  • Kostenlose Visa-Beratung
  • Überprüfung Ihrer Visa-Anträge
  • "Express-Visum" & "Spar-Visa"
  • Lieferung per Post oder Kurier
  • Übersicht der Visa-Agenturen
Visum China - Kosten, Touristen & die chinesisches Mauer

China Visum Aktuell

Über diese Seite

Wir handeln nicht im Auftrag der chinesischen Botschaft oder sind sonst in irgendeiner Weise mit Organisationen der Regierung verbunden. Als Dienstleister wollen wir Sie umfassend zum China Visum informieren. Die offiziellen Kontakt-Adressen zu den chinesischen Behörden und Visa-Agenturen finden Sie unter den entsprechenden Menüpunkten.

Gute Reise! 一路平安!

Was möchten Sie über das China Visum wissen?

Sie haben eine dringende Frage bezüglich China Visa? Hier finden Sie schnell Hilfe!
Getting Digital