Bengalische Sprache

Die Bengalische Sprache wird vor allem in Bangladesch und Indien gesprochen. Bengalisch ist mit mehr als 210 Millionen Sprechern eine der am weitesten verbreiteten Sprachen der Welt.

Bengalisch hat sehr stark zur Bildung der Nation Bangladesch beigetragen. Bangladesch war eine lange Zeit nicht unabhängig und unter anderem ein Teil von Britisch-Indien und sowie von 1947 bis 1971 ein Teil Pakistans. In dieser Zeit waren die dominierenden Sprachen Hindi, Urdu und Englisch.

Mehr Informationen:

 

Wieviele Einwohner hat China?

Die Volksrepublik China hat 1,4 Milliarden Einwohner. Man schätzt, dass die Bevölkerung Chinas bis zum Jahr 2035 auf 1,5 Milliarden Einwohner anwachsen wird.

Getting Digital