Das chinesische Militär und die Volksbefreiungsarmee VBA

Das Militär der Volksrepublik China konzentriert sich in der Volksbefreiungsarmee  VBA (chinesisch:中国人民解放军, Zhōnggúo Rénmín Jiěfàng Jūn; englisch: PLA, People´s Liberation Army) und wird von der staatlichen Zentralen Militärkommission ZMK beziehungsweise der KPCh angeführt.

Die chinesische Armee ist eng mit der KPCh (Kommunistische Partei China) verzahnt und geht im Kern bis auf den „Langen Marsch“, militärisches Manöver der KPCh um den Truppen Chiang Kai-sheks 1934/1935 zu entgehen, zurück.

Militär-Ideologie und Politik

Bereits 1937 hat Mao Zedong die Funktionen der VBA als „Kampf-, Produktions- und Politarmee“ charakterisiert. Sie gelten, wenn auch unter anderen Bedingungen, im Grunde bis heute. Die Loyalität des chinesischen Militärs gilt unverändert der Kommunistischen Partei, nicht der Verfassung oder dem NVK (Nationaler Volkskongress). Paragraph 19 des Gesetzes über die Landesverteidigung von 1997:

„Die Streitkräfte der VR China unterstehen der Führung durch die KPCh. Die Organisationen der KPCh innerhalb der Streitkräfte sind gemäß dem Statut der KPCh tätig.“

Rüstungsausgaben und Militärstrategie

Die moderne chinesische Militärstrategie ist seit seinen Anfängen als Guerilla-Armee vielfältigen Veränderungen unterworfen wurden. Galt zu Beginn noch die Strategie des „Volkskrieges“, hat sich bis heute ein Prozess durchgesetzt der auch Begriffe wie „Cyberwar“ einschließt.

Ein Wettrüsten mit den USA, etwa im Bereich der Raketen-Armee, war lange Zeit zu kostspielig und aussichtslos. Vor allem das Schicksal der russisch-sowjetisches Armee ist ein abschreckendes Beispiel.

Die Militärausgaben Chinas sind trotzdem kontinuierlich gestiegen und bewegen sich beispielsweise in den neunziger Jahren, laut dem SIPRI (Stockholm International Peace Research Institute), bei einem durchschnittlichen Plus von zwei Prozent pro Jahr.

Die chinesische Regierung gibt einen Militäretat von 60,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2008, 70,2 in 2009 und 78,6 Milliarden US-Dollar in 2010 an.

Ausrüstung und militärische Stärke

China verfügt über die weltweit größte Armee, wenn die Anzahl der Truppen zugrunde gelegt wird. Je nach Schätzung gibt es mehr als drei Millionen chinesische Soldaten.

Die VR China ist eine offizielle Atommacht und besitzt wahrscheinlich seit 1964 Kernwaffen.

Mehr Informationen über das chinesische Militär online:

Weiterführende Literatur:

General Xiao Ke verstorben

Xiao Ke (萧克) war bereits auf dem langen Marsch 1934/35 als Kommandeur der 6. Gruppe der Roten Armee aktiv. Er wurde am 14.7.1907 im Kreis

Chinesisch lernen mit XuexiZhongwen

Chinesisch lernen war noch nie so “einfach” wie heute. Das Angebot an Lehrbüchern und Sprachkursen ist ebenso vielfältig wie die Auswahl an elektronischen Hilfsmitteln wie

Getting Digital