Chinas Umweltverschmutzung erreicht US-Niveau

Der stellvertretende Leiter von Chinas Reformkommission Xie Zhenhua gab zu, dass Chinas Ausstoß an Treibhausgasen mittlerweile so hoch ist wie der US-amerikanische.

Xie Zhenhua schränkte allerdings ein, dass die chinesische “Pro-Kopf-Produktion an Treibhausgasen” natürlich erheblich geringer sei als die amerikanische. Es sei momentan unmöglich für China die Umweltbelastung zu reduzieren, da 70% der Energie durch Kohle gewonnen wird. (siehe auch Kohle in China)

China bekenne sich aber zu einer international konzertierten Klimapolitik und werde alles daran setzen seinen Beitrag zu leisten. Man müsse jedoch laut dem neu erschienenen chinesischem Weißbuch bedenken, dass die Industrieländer eine höhere Verantwortung hätten als die Entwicklungs- und Schwellenländer. China fordert einen Beitrag von 0.7% jedes Industriestaates, um den Entwicklungsländern beim Aufbau geeigneter Technologie zu helfen.

Ein Fünftel der chinesischen Emissionen entstehen durch die Produktion von Exportwaren für die Industrieländer.

Aikido ist eine Kampfkunst aus Japan

Kungfu, Wushu und Kampfsport

Die ostasiatischen Kampfkünste haben eine lange Geschichte und sind weltberühmt. Die chinesische Kampfkunst ist unter verschiedenen Namen bekannt, besonders präsent sind die Begriffe und Zeichen

Getting Digital