Die schwierigste Sprache der Welt

Die schwierigste Sprache der Welt lässt sich gar nicht so einfach bestimmen, klare Favoriten sind aber auf jeden Fall Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Arabisch. Geheimfavoriten als schwierigste Sprache sind unter anderem Finnisch und Ungarisch.

Wie kann man den Schwierigkeitsgrad einer Sprache bestimmen?

Ein wichtiger Punkt um herauszufinden wie schwierig eine Sprache zu lernen ist, ist der Unterschied zur Muttersprache. So ist es für einen japanischen Muttersprachler zum Beispiel deutlich einfacher Chinesisch zu lernen als für einen deutschen Muttersprachler, denn das Schriftsystem mit vielen chinesischen Zeichen ist bereits bekannt. Umgedreht ist es für jemanden mit Deutsch als Muttersprache viel einfacher Englisch zu lernen als für jemanden mit Japanisch als Muttersprachler.

Aufwand zum Lernen einer Fremdsprache & Referenzrahmen

Die Schwierigkeit einer Sprache und damit den benötigten Aufwand sie zu lernen, zeigt sich schnell an den Lehrplänen der Schulen und Sprachinstitute. Hier unterscheidet man die Anzahl der Unterrichtsstunden, die nötig sind um ein bestimmtes Sprachniveau zu erreichen.

Um diesen Aufwand besser vergleichen zu können gibt es verschiedene Systeme. In Europa ist vor allem der “Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen” (GeRS) bekannt, der die Fähigkeit der Lerner in verschiedene Kompetenzniveaus einteilt und entsprechende Vorgaben und Empfehlungen gibt.

  • Elementare Sprachverwendung (A1, A2)
  • Selbstständige Sprachverwendung (B1, B2)
  • Kompetente Sprachverwendung (C1, C2)

Was ist die schwierigste Sprache der Welt?

Hier folgt eine Rangliste einiger der schwierigsten Sprachen der Welt nach dem Lernaufwand in Stunden. Die Einschätzung geht zurück auf das Foreign Service Institute (FSI), das Diplomaten, Politiker, Militärs in den USA auf weltweite Auslandseinsätze vorbereitet. Das Ziel ist unter anderem sich weitestgehend flüssig in der Sprache verständigen zu können, auf dem Niveau eines Muttersprachlers ist man mit diesem Aufwand noch nicht ganz, aber auf einem guten Weg.

  1. Chinesisch, Japanisch, Arabisch, Koreanisch: 88 Wochen (2200 Stunden)
  2. Russisch, Vietnamesisch, Finnisch, Ungarisch: 44 Wochen (1100 Stunden)
  3. Indonesisch, Malaysisch, Swahili: 36 Wochen (900 Stunden)
  4. Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch: 30 Wochen (750 Stunden)
  5. Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch : 23-24 Wochen (575-600 Stunden)
Carrara-Marmor

Carrara-Marmor

Wer kennt ihn nicht den berühmten weißen Carrara-Marmor? Die Steinbrüche und Werkstätten der Region in der Nähe von Florenz in Italien waren und sind schon

China wird Exportweltmeister 2008

China war Deutschland nicht nur bei Olympia um mehr als Nasenlängen voraus. Auch wenn es in diesem Fall äußerst knapp zugeht, wird China Deutschland schon

Elektrotechnik

Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Seite zuletzt generiert am von Getting Digital