Flusskreuzfahrten in China – Unterwegs auf dem Yangtse

Eine der aufregendsten und schönsten Arten in China zu Reisen ist eine Kreuzfahrt auf dem längsten Fluss Asiens, dem Yangtse, auch als Yangtze, Jangtse oder Jangtsekiang bekannt ist (chinesisch: 长江 – Cháng Jiāng – “Langer Fluss”).

Der Yangtse ist der längste Fluss Chinas

Als längster Fluss Chinas und drittlängster Fluss der Welt, nach dem Nil und dem Amazonas, misst der Yangtze 6.380 Kilometer, von denen 2.800 Kilometer schiffbar sind. Sein Quellgebiet liegt in Tibets Hochland Tanggula Shan in einer Höhe von 5.405 Metern und schlängelt sich von dort bis nach Shanghai, wo er in das Ostchinesische Meer mündet.

Im Leben und Selbstverständnis der Chinesen spielt der Fluss eine große Rolle. Zum einen teilt er China in Nord- und Südchina und zum anderen leben an seinem Ufer mehr als 300 Millionen Menschen. Weiterhin war der Yangtze Schauplatz vieler wichtiger historischer Ereignisse, wie zum Beispiel die Überquerung während des chinesischen Bürgerkriegs 1949 durch die Volksbefreiungsarmee. Die Weiten des Flusses und seine enorme Kraft lassen sich am besten an Board eines Schiffes erleben.

Entlang des Yangtzes

Am Ufer des Yangtzes reihen sich viele historische Orte und naturbelassene Landschaften. Der Ort Fengdu bekannt als die „Dämonenstadt“ beherbergt atemberaubende Tempel für die Dämonen und Götter der Unterwelt. Sie wurden erbaut als Ort für die Bestrafung der Teufel und die Vergabe des Guten. Die Yuliang-Steinschnitzereien im Fels des Tales des Tianzuh-Gebirges ist ein weiterer sehr sehenswerter Punkt entlang des Yangtze. Sie stehen unter Denkmalschutz und sind in ihrem ursprünglichen Zustand enthalten. Einen herrlichen Aublick über den Fluss hat man auf dem Hügel Shibaozhai. Hier findet man einen roten Pavillon mit neun Stockwerken der über einen Pfad mir dem Tempel auf dem Hügel verbunden ist.

Drei Schluchten Damm

Der wohl beeindruckenste Abschnitt des Yangtze-Fluss ist der Drei Schluchten Damm. Hier wurde ein Staudamm am Ausgang der weltberühmten Drei Schluchten, Qutang Schlucht, Wu Schlucht und Xiling Schlucht erbaut. Die Drei Schluchten erstrecken sich über eine Länge von 192km. Die Besichtigung dieses Bauwerkes vom Fluss aus ist sicher eine Reise.

Die Höhepunkte einer Flusskreuzfahrt auf dem Jangtse sind neben dem technischen Wunderwerk “Drei-Schluchten-Staudamm”, dessen Bau unzählige Kontroversen auslöste, die drei Schluchten Qutang, Wuxia und Xiling zwischen Chongqing und Yichang.

Buchempfehlungen zum Jangtse

Bilder: 1: By Tan Wei Liang Byorn (Self-photographed) [GFDL or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons // 2: By Andrew Hitchcock (Flickr) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons // 3: By Chen Hualin (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Kohle China

Kohle in China

Es lässt sich in jeder Provinz Chinas Kohle finden. Die Hauptfördergebiete befinden sich im Norden entlang der im Perm entstandenen Kohle tragenden Schichten, wie zum

Media Spaces

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Europa – Iserlohn · Berlin · Hamburg, University of Applied Sciences Europe, Master of Arts (M.A.)

Gestaltung

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Bachelor of Arts (B.A.)

Getting Digital