BLCU – Pekings Universität für die chinesische Sprache und Kultur

Die BLCU (Beijing Language and Culture University) ist die erste Anlaufstelle in China um chinesisch im akademischen Rahmen zu lernen. Die BLCU wurde eigens dafür gegründet Ausländer auf ein Studium in China vorzubereiten bzw. die chinesische Sprache zu verbreiten und zu lehren.

Die BLCU (chinesisch: 北京语言大学 běijīng yǔyán dàxué) liegt im Pekinger Universitätsviertel Haidian. In der Nachbarschaft befinden sich weitere berühmte Institutionen wie die Peking-Universität oder die Qinghua-Universität.

An der BLCU wurde die mit dem englischen TOEFL-Test vergleichbare HSK-Prüfung entwickelt, die dazu dient offiziell Chinesisch-Kenntnisse für den Eintritt in Unternehmen oder chinesische Universitäten nachzuweisen.

Chinesisch-Sprachkurse

Die Sprachkurse werden in verschiedenen Varianten angeboten. Neben Kurzprogrammen mit einer Dauer von 4 Wochen  können auch Kurse belegt werden die auf ein bzw. zwei Semester angelegt sind. Dabei wird nochmals zwischen Intensiv- und Normalkursen unterschieden. Intensivkurse haben ein Unterrichtsvolumen von 30 anstatt 20 Stunden pro Woche. Im Jahr 2010 betrug der Preis für einen 4-wöchigen Intensivkurs 5300 RMB (etwa 600 Euro).

Einrichtungen und Einkaufen

Die BLCU ist wie die meisten chinesischen Universitäten eine „Campus-Universität“. Es sind alle benötigten Einrichtungen auf einem Raum vorhanden. Die teilweise bis zu 30.000 Studenten beherbergende Einrichtung bietet von verschiedenen Sportstätten (Stadion, Fitnessstudio,  Tennisplätze, Mehrzweckhalle, Basketball- und Volleyballfelder) bis zu vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants alles an einem Ort. Ein determinierter Chinesisch-Lerner braucht diese kleine Stadt also nur zum An- und Abflug nach Peking zu verlassen.

Unterkunft und Wohnen

Unterkunft kann in den weiträumigen Studentenwohnheimen gefunden werden. Es gibt über 20 verschiedene Gebäude, die über unterschiedliche Zimmer verfügen. Ein Einzelzimmer mit eigenem Bad, Fernseher, Kühlschrank und Schreibtisch kostet etwa 13 Euro am Tag. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit in einem der vielen Hotels der Umgebung unterzukommen.

Adresse und Kontakt

Beijing Language and Culture University

15 Xueyuan Road , Haidian District, Beijing 100083

Tel:8610-82303951    Fax:8610-82303087

zhaosh1@blcu.edu.cn www.blcu.edu.cn (Übersicht) www.studyinblcu.cn (Programme)

Schnellster Computer der Welt in China

Der chinesische Supercomputer Tianhe-1A ist der schnellste Computer der Welt. Er wurde von der Universität für Verteidigungstechnologie entwickelt und befindet sich auf dem Campus des

Bauern, Baumwolle und Indien

Indien ist trotz eines weltweit beobachtbaren Wandels der Wirtschaftsstrukturen hin zum Dienstleistungssektor, ein immer noch stark agrarisch geprägtes Land. Nahezu ein drittel der indischen Bevölkerung

Getting Digital