Spende: Chinesische Masken für Ungarn – Fudan & Semmelweis Kooperation

China verstärkt seine Bemühungen im Rahmen der weltweiten Ausbreitung von COVID-19 und sendet Ungarn, das den landesweiten Ausnahmezustand ausgerufen hat, 51.000 Gesichtsmasken und 300 Schutzanzüge.

China Ungarn Covid 19 Spende Fudan Universität
Spende von Masken und anderen medizinischen Hilfsgütern der Fudan Universität Shanghai und China an Ungarn // Bild: Fudan Universität Shanghai

Laut einer Veröffentlichung der Fudan Universität in Shanghai, China, “ist eine der Schlüsselfiguren dieser Initiative der Präsident der Fudan Universität, Xu Ningsheng, welcher dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán, dem Minister des ungarischen Ministeriums für Innovation und Technologie, László Palkovics, und dem Gouverneur der Ungarischen Zentralbank, György Matolcsy und ganz Ungarn die Unterstützung der Fudan-Gemeinschaft in ihrem Kampf gegen das Coronavirus übermittelte.”

Die Spende sei durch einen vom Forschungsinstitut der Fudan-Universität in Ningbo bereitgestellten Fond und in Zusammenarbeit der “Fudan University Education Development Foundation” mit der Bank of China finanziert wurden. Die ungarische Regierung erhalte 51.000 Gesichtsmasken und 300 Schutzanzüge, darunter 10.000 Masken und 100 Schutzanzüge für die Semmelweis-Universität, “die beste medizinische Fakultät Ungarns und die Frontbastion des Landes gegen COVID-19.” Um weitere medizinische Hilfsgüter zu beschaffen, soll das Fudan Office of Global Partnerships alle anderen Abteilungen dazu aufgerufen haben, nach besten Kräften Schutzartikel aus verschiedenen Quellen zu sammeln.

Quelle: 复旦大学教育发展基金会向匈牙利捐赠防疫物资 学校致信慰问

Chinesisch Kochen mit Xiangu-Pilzen

Die chinesische Küche ist so abwechslungsreich, dass wahrscheinlich jeder ein leckeres Gericht darin findet. Als eine der vielfältigsten und alleine durch die Bevölkerungszahl Chinas weltweit

Getting Digital