Chinesisches Horoskop 2016 – Jahr des Affen

Ihr chinesisches Horoskop 2016 wird vom Feuer-Affen bestimmt. Das bedeutet doppelt soviel Energie für alle, denn die Beweglichkeit und Energie des Affen paart sich 2016 mit der blinden Kraft des Feuers. Nachdem im letzten Jahr noch die ruhige Ziege den Ton angab, gilt jetzt auch im chinesischen Horoskop: Übermut tut selten gut.

Das chinesische Horoskop 2016 beginnt am 8. Februar und kann umwälzende Veränderungen bringen. Das Tierkreiszeichen Affe gilt als kreativ, schlau und praktisch. Diese Eigenschaften sind eine gute Kombination, müssen aber auch mit einem nachhaltigen Ziel verbunden werden, um ein harmonisches Miteinander zu schaffen.

Der Affe kann uns also mit seiner überbordenden Vorstellungskraft und flinken Wendigkeit Flügel verleihen, darf aber auch nicht über das Ziel hinausschießen. In Kombination mit dem Element Feuer wird das chinesische Horoskop 2016 gleichzeitig eine große Herausforderung und Chance sein.

Chinesisches Horoskop 2016
Das Chinesische Horoskop 2016 wird vom Feuer-Affen bestimmt – Aktivität und Aggression sind die dominanten Eigenschaften des Jahreshoroskops

Was bringt das chinesische Horoskop 2016 für die einzelnen Tierkreiszeichen?

Ratte – Jetzt ist die Zeit um loszulegen
Die Ratte hat 2016 beste Gelegenheiten ihre langdurchdachten Pläne zu verwirklichen. Da bei der Ratte eigentlich immer etwas am Köcheln ist, bietet sich 2016 für sie die günstige Gelegenheit in einem kreativen Rundumschlag auch ewige Baustellen und schwer lösbare Probleme anzupacken …

Büffel – Nicht zu lange zu warten
Der Büffel hat im chinesischen Horoskop 2016 eigentlich ein gutes Jahr vor sich. Als kräftiges Tierkreiszeichen, das sicher auf den eigenen Beinen stehen kann, kann es eigentlich nur von der Energie und Originalität des Affen profitieren. Hier liegt aber auch das Problem, „könnte und würde“ reichen nicht aus, wenn der Büffel/Ochse zu lange wartet, wird aus einem positiven Jahr schnell ein verschenktes Jahr mit vielen „hätte und das wäre gut gewesen“ …

Tiger – Davon zu laufen ist keine Lösung
Für den Tiger ist der Affe und damit das Jahreshoroskop 2016 sehr anstrengend. Gegen den schlauen Affen sieht der Tiger häufig alt und träge aus. Kraft ist eben nicht alles und Ehrgeiz auch nur die halbe Miete. Hier hilft nur es sich genau zu überlegen, wie und wann man seine Vorteile geschickt einsetzen kann. Sich zurückzuziehen ist auf jeden Fall nicht der richtige Weg und passt auch gar nicht zum stolzen Tiger …

Hase – Auf die Plätze, fertig, los!
Der Hase kann sich über das chinesische Horoskop 2016 freuen und sollte direkt mit dem Jahresbeginn loslegen. Der Einfluss des Affen gibt dem Hasen Selbstbewusstsein und den entscheidenden Pfiff aus sich herauszugehen. Seinen traditionellen Tiefgang, ob spirituell oder in praktischer Lebenskunst, wird der Hase zum Glück sowieso nicht los, einem erfolgreichem Jahr 2016 steht nichts im Weg …

Drache – Verantwortung übernehmen
Der Drache muss sich 2016 entscheiden auf welcher Seite er steht, denn im neuen Jahr ist nur der Himmel die Grenze, so gut sind die Aussichten. Damit einher geht aber auch eine große Verantwortung. Falls sich der Drache einen vernünftigen Plan zurechtgelegt hat, was sicher nicht selbstverständlich für ihn ist, dann sollte er diesen konzentriert weiterverfolgen und nicht davon abweichen. Wichtig ist, dass sich der Drache in den Dienst der guten Sache stellt und seine Energie auch für andere nutzbar macht …

Schlange – Jetzt nicht überheblich werden
Die Schlange sollte sich laut dem chinesischen Horoskop 2016 etwas zurückhalten und ihre Erfolge still genießen. Sie hat beste Voraussetzungen 2016 zu einem sehr guten Jahr werden zu lassen, darf aber ihre Einstellung, eigentlich in allem besser als andere zu sein und dabei auch noch elegant auszusehen, nicht wie eine Eigenreklame vor sich hertragen …

Pferd – Nicht vom Affen reiten lassen
Das Pferd sollte 2016 mit Umsicht agieren und nicht jede Fährte verfolgen, mag sie auch noch so verlockend erscheinen. Im chinesischen Jahreshoroskop ist für das Pferd alles möglich, sowohl positiv, als auch negativ. Besondere Vorsicht ist im zwischenmenschlichen Bereich angebracht, wo das Pferd besser beraten ist der Fels in der Brandung zu sein, als immer voran zu schreiten …

Ziege – Verständig lächeln
Die Ziege hat noch genug Rückenwind aus dem letzten Jahr, um auch mal fünf gerade sein zu lassen. Das chinesische Horoskop 2016 ist zwar bestimmt nicht direkt auf die Ziege zugeschnitten, hält nun aber auch keine Hiobsbotschaften für sie bereit. Solange sie sich auf ihre Liebsten konzentriert und nicht jede Mode mitmacht, ist die Ziege auf der sicheren Seite, genau dort wo sie sich wohlfühlt …

Affe – Zusammen ist man stärker
Der Affe könnte gut darauf verzichten im Fokus des chinesischen Horoskops 2016 zu stehen, denn sein Optimismus und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ist auch so schon groß genug. Bescheidenheit ist aber nun mal nicht die Sache der Affen und überhaupt, wieso sollte man freiwillig auf das Rampenlicht verzichten. Die einzige, aber sehr wichtige Herausforderung die bleibt, ist natürlich sich jetzt nicht als große(r) Egoist(in) aufzuspielen. Es gibt noch mehr auf der großen weiten Welt, als das private Vergnügen. Was gibt es schöneres als den ehrlichen Dank von anderen?

Hahn – Entscheidungen treffen
Der Hahn weiß im chinesischen Horoskop 2016 nicht so richtig was er will. Die ganz große Bühne ist nur mit großer Anstrengung zu erreichen und zu Hause wird ihm schnell langweilig. Damit der Hahn 2016 zu seinem Jahr machen kann, sollte er sich schon möglichst früh grundlegend dafür entscheiden, welchen Weg er gehen will. Wenn er das macht kann er viel vom Rückenwind des Affen abbekommen und mit seiner Disziplin dafür sorgen, dass ein großer Plan Wirklichkeit wird …

Hund – Auf die eigenen Interessen konzentrieren
Dem Hund muss man auch im chinesischen Horoskop 2016 sagen, dass er mal an sich selbst denken soll. Das ist eigentlich kurios, denn für fast alle anderen Tierkreiszeichen gilt das Gegenteil. Nun wird es aber besonders wichtig, da der Hund einfach nicht allein darauf kommt. 2016 ist die Gefahr von Blendern ausgenutzt zu werden groß, der Hund kennt aber zum Glück ein Rezept dagegen: Er muss sich auf die Menschen konzentrieren, die ihm schon in der Vergangenheit bewiesen haben, seiner Treue und Unterstützung wert zu sein. Sollte er doch Lust auf Experimente in eigener Sachen haben, dann kann dieses Jahr einiges bieten, wozu hat man denn sonst ein dickes Fell …

Schwein – Auch mal den Mund aufmachen
Das Schwein sollte sich 2016 nicht unterkriegen lassen. Es hat im letzten Jahr viel Kraft getankt und muss einsehen, dass es auch für die anderen nicht immer leicht ist, selbst wenn es häufig so aussehen mag. Im chinesischen Horoskop 2016 hat das Schwein aber vor allem die Aufgabe genau hinzuschauen, denn wenn am Ende alles gut werden soll, dann braucht es auch jemanden der warnt, wenn die Dinge aus dem Ruder laufen …

Bild: By Bantosh (Own work) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY 2.5], via Wikimedia Commons

Getting Digital