Chinesisches Horoskop 2017 – Jahr des Hahn

Das chinesische Horoskop 2017 steht unter dem Tierkreiszeichen Hahn, das beherrschende Element ist das Feuer. Nach dem chinesischen Kalender beginnt am 28. Januar das Jahr des Hahns. 2017 sollte es deshalb deutlich übersichtlicher, aber nicht unbedingt ruhiger, werden, als in den Jahren zuvor.

Chinesisches Horoskop 2017
Das Chinesische Horoskop 2017 steht unter dem Zeichen des Hahns – Die Astrologie Chinas ist auch in Japan fest verankert, hier ist eine Schautafel aus der Präfektur Hyōgo zu sehen. / By HAL-Guandu (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Das Wesens des Hahns und damit das chinesische Jahreshoroskop 2017 bewegt sich zwischen den Extremen sehr fleißig und verantwortungsvoll, sowie launisch und selbstbezogen, nur angemessene Disziplin kann für die notwendige Harmonie sorgen. Das lebendige Temperament des Feuer-Elements macht es einfacher sich zu öffnen und auf andere Menschen zuzugehen, dass sollte man sich zu Nutzen machen, aber dabei bedenken, dass allzu viel Offenheit auch leicht in Aggressivität umschlagen kann.

Im Jahr 2017 werden wir keine Probleme mehr haben das Gesamtbild wahrzunehmen und unsere persönliche Lage realistisch einzuschätzen, die Herausforderung wird sein die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Laut dem chinesischen Horoskop für 2017 gilt es umso mehr sich vernünftige Ziele zu setzen und mit allen Beteiligten, soweit es möglich ist, zusammenzuarbeiten.

Was bringt das chinesische Horoskop 2017 für die einzelnen Tierkreiszeichen?

Ratte – Still beobachten und genießen
Für die im Tierkreiszeichen Ratte Geborenen kann 2017 ein erfolgreiches Jahr werden, solange sie sich nicht zu sehr ärgern selten im Mittelpunkt zu stehen. Es werden besondere Momente kommen, auf die man gut vorbereitet sein sollte, um sie richtig genießen zu können.

Ochse / Büffel – Auch mal auf den eigenen Vorteil achten
Der Ochse hat mit dem Hahn 2017 ein Tierkreiszeichen auf der Seite das ihm zu Gute kommen sollte. Vor allem im Bereich Familie und Partnerschaft ist für viel Einfühlsamkeit gesorgt, beruflich sollte man aber auf der Hut sein, um nicht trotz bester Leistungen im Schatten der lauteren Konkurrenten zu stehen.

Tiger – Möglichkeiten weise nutzen
Der Tiger profitiert 2017 gleich in mehrfacher Hinsicht, besonders beim Thema Geld könnten sich einige Möglichkeiten ergeben, aber auch im Zwischenmenschlichen kann der Tiger mit seinem Charme viel erreichen. Nur verzetteln darf er sich nicht, sich immer mal zurückzulehnen und in Ruhe die Lage zu sondieren lohnt sich.

Hase – Lösungen für alte Konflikte finden
Dem Hasen bietet sich im neuen Jahr die Gelegenheit alte Konflikte zu lösen, die emotionale Intelligenz und Feinfühligkeit, die der Hase sowieso schon von Haus aus mitbringt, wird durch den Hahn noch weiter gefördert, das Element Feuer sorgt für den nötigen Mut um aus sich herauszugehen.

Drache – Besser zweimal hinschauen
Der Drache lässt sich gerne schnell mitreißen und auch 2017 gibt es für die in diesem Tierkreiszeichen Geborenen viel Grund zur Euphorie. Dass es jedoch möglicherweise Konkurrenten gibt, die ganz eigene Ziele verfolgen sollte der Drache nicht aus dem Sinn verlieren.

Schlange – Beste Aussichten für 2017
Die Schlange gehört wohl zu den chinesischen Tierkreiszeichen, denen die Sterne bzw. das Schicksal 2017 am meisten wohlgesonnen ist. Die strategische Herangehensweise der Schlangen wird durch den Hahn ebenso verstärkt wie ihre kommunikativen Fähigkeiten. Setzt sich die Schlange die richtigen Ziele und fokussiert sie ihre Energie auf das Wesentliche, so ist es dieses Jahr möglich einen wichtigen Meilenstein zu passieren.

Pferd – Frei und leidenschaftlich nach vorne schauen
Das Pferd sollte 2017 konkret schauen, wo sich weitere Freiräume und Potenziale befinden, die auf ihre Entwicklung warten. Vor allem im Verbund mit Wohlgesinnten lässt sich so viel Gutes tun. Das rationale Auftreten und Verfahrens des Hahns liegt dem Pferd nicht so sehr, dafür kann es durch das Feuer-Element mit viel Leidenschaft und Energie rechnen.

Ziege / Schaf – Treue Verbündete belohnen
Der Ziege macht es nichts aus, wenn sie nicht im Mittelpunkt steht, dennoch ist es ihr trotz des Bewusstseins der eigenen Qualitäten sehr wichtig für ihre Mühe die entsprechende Anerkennung zu bekommen. Da sie im Jahr des Hahns durch das Feuer-Element besonders im kreativen und emotionalen Bereich wachsen kann, sollte die Ziege sich den Rücken frei halten lassen und die dafür nötigen Menschen reich belohnen.

Affe – Grenzen erkennen und daran wachsen
Der Affe wird 2017 ein ums andere Mal überrascht feststellen, dass auch die anderen nicht stehen bleiben und Erfolge feiern. Das sollte er sportlich nehmen und als Motivation verstehen auch mal neue Wege zu gehen. Ein breites Lächeln und der Ausweis vergangener Leistungen wird dieses Jahr nicht genügen um große Ziele zu erreichen.

Hahn – Den Turbo anwerfen und Fundamente schaffen
Der Hahn könnte dieses Jahr nachhaltige Entwicklungen korrigieren und verfestigen. Nach seinem Selbstverständnis sind Entscheidungen dazu da um getroffen zu werden, im Jahr 2017 ist die Zeit diese umzusetzen. Er kann mit voller Kraft darangehen sich nützlich zu machen und sollte das Feiern von Zwischenschritten maßvoll angehen um seine hochsteckten Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Hund – Wird gebraucht
Der Hund findet im Hahn einen Geistesgenossen darin die Dinge beim Namen zu nennen und auch mal „Frei nach Schnauze“ auf Missstände aufmerksam zu machen. Das ist auch nötig, denn die vom Tierkreiszeichen Hund bestimmten Menschen haben sich schon zu lange zurückgehalten und anderen das Feld überlassen. Ihre Charakterstärke und Zuverlässigkeit wird dringend gebraucht, nehmen sie sich also auch mal so wichtig wie sie sind und packen sie zu.

Schwein – Sorgenfrei durch 2017
Menschen mit dem Tierkreiszeichen Schwein werden laut dem chinesischen Horoskop 2017 nicht viele Sorgen haben. Ihre angenehmen Umgangsformen und gute Gesellschaft werden hochgeschätzt sein. Solange sie die aktuellen Entwicklungen verfolgen, werden sie dieses Jahr fast immer genau wissen was zu tun ist.

Getting Digital