Chinesisches Neujahr 2021 – Neujahrsfest in China

Das “chinesische Silvester” ist einer der wichtigsten Feiertage in China. Nachdem der chinesische Kalender durch den gregorianischen Kalender ausgetauscht wurde, liegt das chinesische Neujahr immer zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar eines Jahres. 2021 beginnt das neue Jahr in China am 12. Februar und leitet nach dem chinesischen Horoskop das Jahr des Ochsen bzw. Büffels ein.

Zum Neujahrsfest fahren alle die können in ihre Heimat, um mit den Verwandten zu feiern, daher kommt es regelmäßig zu Verkehrstörungen und erhöhten Preisen für Hotels und Flüge in und nach China. Die chinesischen Behörden in den Botschaften und Konsulaten Chinas haben in der Regel am Neujahrstag geschlossen, dafür gibt es viele Feierlichkeiten in den Restaurants.

Wann beginnt das chinesische Neujahr?

23. Januar 2012 Jahr des Drachen
10. Februar 2013 Jahr der Schlange
31. Januar 2014 Jahr des Pferdes
19. Februar 2015 Jahr der Ziege
8. Februar 2016 Jahr des Affen
28. Januar 2017 Jahr des Hahns
16. Februar 2018 Jahr des Hundes
5. Februar 2019 Jahr des Schweins
24. Januar 2020 Jahr der Ratte
12. Februar 2021 Jahr des Ochsen/Büffel
1. Februar 2022 Jahr des Tigers
22. Januar 2023 Jahr des Hasen

Das Datum des chinesischen Neujahrs richtet sich nach dem Mondkalender und wechselt daher regelmäßig, liegt aber in der Regel zwischem 21. Januar und 21. Februar am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende. Da in China natürlich auch an Silvester nach dem westlichen gregorianischen Kalender häufig die Korken knallen, kann man dort doppelt feiern.

Als chinesisches Neujahr wird jedoch nicht nur der Jahreswechsel an sich bezeichnet, sondern auch einer der wichtigsten Feiertage in China, das chinesische Neujahrsfest.

Es dauert aber nicht nur einen Tag, sondern ganz offiziell drei Tage. Traditionell spannt es sich sogar über die Dauer von 15 Tagen und wird mit verschiedenen Bräuchen begangen. Der Abschluß der “Feierwochen” gipfelt in einem weiteren Fest, dem berühmten chinesischen Laternenfest.

Die Festlichkeiten dauern traditionell 15 Tage und werden mit dem Laternenfest abgeschlossen. In der Volksrepublik China gibt es drei offizielle Feiertage zum neuen Jahr.

Traditionelle chinesische Neujahrsbräuche für Glück

  • Offene Tore, Fenster und Türen, um das Glück während des Festes herein zu lassen.
  • Nachts Licht brennen lassen, um dem Glück den Weg ins Haus zu leuchten und böse Geister abzuschrecken.
  • Süßigkeiten und süße Speisen essen um das neue Jahr zu süßen.
  • Haus und Hof für das neue Jahr putzen, damit sich das Glück wohlfühlt und einen Platz findet.
  • Der erste Tag des neuen Jahres ist ein Omen und zeigt an was passieren wird. Daher ist man gesellig zusammen und spielt Spiele.
  • Mit neuen Hausschuhe ab dem ersten Tag des Jahres streift man altes Reden und Gerüchte von sich ab.
Getting Digital