Rechtspflege

Studium

Diplom-Rechtspfleger (FH)
6 Semester

Rechtspflege

Lernziel & Inhalte

Das Studium Rechtspflege ist ein Angebot der Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord). Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeit, dual. Die Dauer des Studiums beträgt laut Regelstudienzeit 6 Semester.

Rechtspflege Studium

Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord), Diplom-Rechtspfleger (FH)

Der Studiengang Rechtspflege vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen und Methoden sowie berufspraktische Fähigkeiten und Kenntnisse, die für die Tätigkeit des ersten Einstiegsamtes der Laufbahn der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Justiz in der ordentlichen Gerichtsbarkeit, der Verwaltungsgerichtsbarkeit, der Sozialgerichtsbarkeit, der Arbeitsgerichtsbarkeit und bei der Staatsanwaltschaft notwendig sind. Das Studium wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf absolviert (§ 4 Abs. 2 Buchstabe a BeamStG), so dass die Studierenden von den Oberlandesgerichten Bremen, Braunschweig, Celle, Oldenburg, Schleswig oder der Justizbehörde Hamburg als Rechtspflegeranwärter eingestellt worden sein müssen. Das Studium gliedert sich in 24 fachtheoretische und 12 Monaten berufspraktische Studienzeiten. Während die fachtheoretische Studienzeit (Grundstudium, Hauptstudium I und II) an der HR Nord in Hildesheim durchgeführt wird, werden die berufspraktischen Studienzeiten I und II an Gerichten und Staatsanwaltschaften in den beteiligten Bundesländern absolviert. Das Examen setzt sich aus sechs fünfstündigen Examensklausuren, einer Diplomarbeit und einer mündlichen Prüfung zusammen.

Das Studium erstreckt sich u.a. auf die Themenbereiche :
– allgemeines Zivilrecht,
– Sachenrecht, insbesondere Grundstücksrecht,
– Familienrecht (z.B.: Kindschafts-, Vormundschafts-, Betreuungsrecht)
– Nachlassrecht,
– Zwangsvollstreckungsrecht (u.a. Zwangsversteigerung von Grundstücken),
– Insolvenzrecht,
– Handels- und Gesellschaftsrecht.

Der Studienverlauf und die Studieninhalte sind in der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den Rechtspflegerdienst in der Laufbahn der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Justiz (APVO-Justiz-RpflD) vom 20. November/13. Dezember 2012 (Nds. GVBl. S. 503 ff und 610) geregelt. Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger sind sachlich unabhängig und in vielen Bereichen der Rechtspflege eigenständig und eigenverantwortlich tätig. Die von einem Rechtspfleger oder einer Rechtspflegerin wahrzunehmenden Aufgaben ergeben sich aus dem Rechtspflegergesetz.

Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)
Weitere Studiengänge und Kurse
No items found

Voraussetzungen & Infos

Teilnahme​voraussetzungen

Nachweis der Studierfähigkeit wie z.B. Hochschulzugangsberechtigung, Abitur

Präsenzphase und Anwesenheit

Vollzeit, dual

Prüfungsvoraussetzung

siehe Studienordnung

Studiendauer / Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn

siehe Studienordnung

Zertifizierung

u.a.
Akkreditierung des Studiengangs Rechtspflege durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Aufnahme des Studienbetriebs: 01.08.2007
Erstakkreditierung: 24.03.2010
Akkreditierung bis: 31.08.2022
Auflagen: Akkreditierung ohne Auflage(n)
Gutachter:

Prof Dr. Peter Metzen, Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen
Prof. Udo Hintzen, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Rechtspflege
Wolfgang Lämmer, Bundesvorsitzender Bund Deutscher Rechtspfleger
Oliver Leidecker, Student „Allgemeine Verwaltung“ (LL.B.) an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen

Kosten & Anbieter

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Rechtspflege erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord). Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Rechtspflege” des Anbieters “Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord)” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Fernschule / Anbieter

Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord)

Adresse & Kontakt

Studiensekretariat
Godehardplatz 6, 31134 Hildesheim
05121 1791020
FHRHI-Poststelle@justiz.niedersachsen.de
www.hr-nord.niedersachsen.de

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Rechtspflege erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord). Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Rechtspflege” des Anbieters “Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord)” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Fernschule / Anbieter

Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord)

Adresse

Studiensekretariat
Godehardplatz 6, 31134 Hildesheim
05121 1791020
FHRHI-Poststelle@justiz.niedersachsen.de
www.hr-nord.niedersachsen.de

Kontakt

Erfahrungen & Bewertungen

Jetzt bewerten

Rechtspflege
Diplom-Rechtspfleger (FH)
Bewertung Bildung

Weiterempfehlung von Ihnen? *
Infos, Bewertungen und Erfahrungen zur Weiterbildung “Rechtspflege” können Sie hier finden. Die Fortbildung endet im Erfolgsfall mit dem Abschluss Diplom-Rechtspfleger (FH). Der Anbieter des Kurses ist Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord). Bei Fragen zum Kurs können Sie sich gerne an uns wenden. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen könnten. So können Sie Ihre Erfahrung reflektieren und anderen bei der Suche nach dem richtigen Bildungsangebot helfen.
Anbieter: Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord)

Mehr Kurse