Deep Learning – Was ist das und wie kann man es lernen?

Das Stichwort Deep Learning ruft fantastische Assoziationen hervor und scheint den Traum einer selbstständig denkenden Maschine näher zu bringen denn je. Fest verbunden mit weiteren Begriffen wie der “Künstlichen Intelligenz” KI (“Artificial Intelligence” AI) oder dem “Machine Learning” ML, ist das “Deep Learning” eines von vielen Gewändern der Digitalen Transformation.

Was ist Deep Learning?

Das Deep Learning ist trotz des aktuellen “Hypes” keine neue Erfindung, sondern eine Fortsetzung einer schon weit mehr als 100 Jahre andauernden Entwicklung. Technisch relativ simple, aber aufwendige Aufgaben nimmt uns der Computer schon lange ab. Praktisch alles was sich klar ausdrücken lässt, also mit eindeutigen formalen mathematischen Regeln beschrieben werden kann, wird bereits umgesetzt. Komplexe Tätigkeiten, wie die das Erkennen von Gesichtern oder gesprochener Sprache erledigen Menschen jedoch vor allem intuitiv und können nur schwer beschrieben werden. Hier kommt das Deep Learning ins Spiel. Der Computer soll sich aus den Daten selbst ein Bild machen und eigenständig lernen, ohne dass wir ihm ganz genau sagen, was er vor sich hat.

Beim Deep Learning soll der Rechner die Welt durch hierarchische Konzepte erfassen, die von einfach bis sehr komplex reichen. Stellen wir uns diese Struktur grafisch vor, schauen wir von oben bis nach unten durch eine Vielzahl von Schichten, bis wir weit in der Tiefe ankommen. Software zu erschaffen, die eigenständig mit der Repräsentation dieser Unmengen von Daten zurechtkommt und sinnvolle Ergebnisse aus ihnen herausholt, das ist das Ziel der Beschäftigung mit dem Deep Learning.

Bücher zum “Deep Learning”

Deep Learning von Ian Goodfellow
“Deep Learning” von Ian Goodfellow – Eine empfehlenswerte Lektüre zum Deep Learning, die mehr bietet als eine Einführung und praktische Schritte ermöglicht.

Kurse und Schulungen zum “Deep Learning”

Der Zugang zum Deep Learning ist über die Informatik und Mathematik am einfachsten. Weiterhin gibt es spezielle Kurse zum sich stetig erweiternden Feld und seiner Anwendungen, die auch für “Anfänger” geeignet sind.

Videos zum “Deep Learning”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Interessant
Weitere News & Infos
Seite zuletzt generiert am von Getting Digital