Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung

Studium

Master of Arts (M.A.)
Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA)
4 Semester

Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung

Lernziel & Inhalte

Das Studium Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung ist ein Angebot der Uni Vechta, Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA). Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeit. Die Dauer des Studiums beträgt laut Regelstudienzeit 4 Semester.

Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung Studium

Uni Vechta, Master of Arts (M.A.)

Der Masterstudiengang baut auf dem Forschungsschwerpunkt „Humangeographie“ der Geographie in Vechta auf. Er ist somit im Profil „ländlicher Raum“ verankert und im speziellen in die Forschungsschwerpunkte „Wandel im kulturellen, politisch-sozialen und wirtschaftlichen Raum“ sowie „Regionalentwicklung, Agrar- und Ernährungswirtschaft und Landschaftsökologie“ des Hochschulentwicklungsplans eingebunden.
Der konsekutive und forschungsorientierte Masterstudiengang Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung (Geographies of Rural Areas – Change via Globalization) widmet sich der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume im Zeitalter der Globalisierung. Was treibt Globalisierungsprozesse an, gegenwärtig und in der Vergangenheit? Wie funktionieren globale Produktionssysteme und welche Strategie verfolgen transnationale Unternehmen? Welche Konsequenzen hat die Globalisierung für ländliche Räume und wie kann auf regionaler Ebene mit neuen Herausforderungen umgegangen werden? Welche Handlungsoptionen besitzen Akteure und Stakeholder in ländlichen Räumen, den Herausforderungen der Globalisierung verantwortlich und reflektiert zu begegnen? Kann Globalisierung im Hinblick auf eine zukünftige Regionalentwicklung reformiert werden und falls ja, wie? Welche Rolle kann die Geographie/können Geographinnen/Geographen spielen, um alternativ-fortschrittliche Globalisierungsprozesse voranzubringen?

Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Voraussetzungen & Infos

Teilnahme​voraussetzungen

Nachweis der Studierfähigkeit wie z.B. Hochschulzugangsberechtigung, Abitur

Präsenzphase und Anwesenheit

Vollzeit

Prüfungsvoraussetzung

siehe Studienordnung

Studiendauer / Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

siehe Studienordnung

Zertifizierung

u.a.
Akkreditierung des Studiengangs Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Aufnahme des Studienbetriebs: Wintersemester 2011/2012
Erstakkreditierung: 09.03.2011
Akkreditierung bis: 30.09.2022
Auflagen: Auflage(n) erfüllt
Gutachter:
Herr Prof. Dr. Wolfgang Hassenpflug, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Geographisches Institut
Herr Prof. Dr. Henning Nuissl, Humboldt Universität zu Berlin, Geographisches Institut
Herr Dr. Michael Franke, Geschäftsführer GEUM.tec GmbH, Hannover
Frau Stefanie Thiele, Studentin der Geographie (M.Sc.) an der Universität Augsburg

Kosten & Anbieter

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Uni Vechta. Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung” des Anbieters “Uni Vechta” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Fernschule / Anbieter

Uni Vechta

Adresse & Kontakt

Prof.’in Dr. Christine Tamásy (ISPA) Studienzentrum (Studiengangskoordination Master Geographien ländlicher Räume)
Universität Vechta, Driverstraße 22, 49377 Vechta
+49 – (0) 4441-15-344 / -434 (Sekretariat Institut ISPA)
info@ispa.uni-vechta.de
http://www.uni-vechta.de/studium/studienangebot/studiengaenge/master-geographien-laendlicher-raeume/

Kosten & Gebühren

Die Studiengebühren bzw. Kosten für das Studium Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung erfragen Sie bitte direkt beim Anbieter Uni Vechta. Für das Studium gibt es verschiedene Möglichkeiten ein Stipendium zu beantragen. Ebenso kann es sich eventuell lohnen, sich nach einem Zuschuss bzw. einer Förderung durch staatliche Stellen oder durch den Arbeitgeber zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Daten für das Studium “Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung” des Anbieters “Uni Vechta” dem letzten Stand der Redaktion entsprechen und sich mittlerweile geändert haben können. Verbindliche Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Fernschule / Anbieter

Uni Vechta

Adresse

Prof.’in Dr. Christine Tamásy (ISPA) Studienzentrum (Studiengangskoordination Master Geographien ländlicher Räume)
Universität Vechta, Driverstraße 22, 49377 Vechta
+49 – (0) 4441-15-344 / -434 (Sekretariat Institut ISPA)
info@ispa.uni-vechta.de
http://www.uni-vechta.de/studium/studienangebot/studiengaenge/master-geographien-laendlicher-raeume/

Kontakt

Erfahrungen & Bewertungen

Jetzt bewerten

Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung
Master of Arts (M.A.)
Bewertung Bildung

Weiterempfehlung von Ihnen? *
Infos, Bewertungen und Erfahrungen zur Weiterbildung “Geographien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung” können Sie hier finden. Die Fortbildung endet im Erfolgsfall mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.). Der Anbieter des Kurses ist Uni Vechta. Bei Fragen zum Kurs können Sie sich gerne an uns wenden. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen könnten. So können Sie Ihre Erfahrung reflektieren und anderen bei der Suche nach dem richtigen Bildungsangebot helfen.
Anbieter: Uni Vechta

Mehr Kurse

Getting Digital