Visa-frei für 6 Tage nach Peking reisen

Laut Aussagen der chinesischen Behörden soll es in Kürze möglich sein für bis zu 144 Stunden (6 Tage) ohne China Visum nach Peking, Tianjin und in die Provinz Hebei einzureisen.

Peking Visum für 144 Stunden
Mit einer Visa-freien Einreise nach Peking für 6 Tage steht einem ausgedehnten Besuch der Verbotenen Stadt nichts mehr im Weg

Damit folgt die Pekinger Stadtregierung dem Vorbild von Shanghai und den umliegenden Provinzen Zhejiang und Jiangsu, wo dies schon seit längerer Zeit möglich ist. Der Pekinger Vize-Bürgermeister Cheng Hong erwähnte die geplante Änderung der Visabestimmungen im Zuge einer größeren Vereinfachung der Investionsrestriktionen in bestimmten Branchen, um die Wirtschaft in der chinesischen Hauptstadt anzukurbeln. Der Tourismus soll in jedem Fall gefördert werden, die anvisierten 144-Stunden-Transitvisa machen die Stadt für spontane Kurzreisen deutlich attraktiver.

Vorraussetzung für die in Anspruchnahme der Visa-Vereinfachung ist wie bisher der Nachweis eines gültigen Flugtickets zur Weiterreise in ein Drittland oder nach Hongkong.

Quellen:

Getting Digital