Bayern auf seinen Radwegen entdecken

Erleben Sie die Schönheit Bayerns mit dem Fahrrad. Genießen Sie frische Bergluft und türkisblaue Bergseen sowie malerische Dörfer mit interessanter Geschichte oder entspannen Sie in einem luxuriösen Wellness-Hotel. Im wunderschönen Bayern gibt es für jeden Fitnesszustand den richtigen Radwanderweg. Von idyllischen Flussradwegen für Genussradfahrer und die ganze Familie bis hin zu historisch interessanten Straßen und Orten sowie modernen Wellness-Oasen finden Sie hier alles. Bayerns Berge laden zudem zu anspruchsvollen Mountainbike-Touren ein. Nehmen Sie Ihr Bike und los geht’s!

Radfahren Bodensee

Bodensee-Königssee-Radweg und Romantische Straße
Der 418 km lange Bodensee-Königssee-Radweg führt Sie auf befestigen Straßen durch das Oberallgäu sowie die Zugspitzregion bis ins Berchtesgadener Land. Auf dieser Tour können Sie mit Ihrem Bike einige Steigungen und rasante Abfahrten austesten. In angenehme Etappen eingeteilt betragen die Anstiege in die Berge insgesamt 3310 Höhenmeter. Erkunden Sie mit Ihrem Radel die Voralpenlandschaft. Highlights auf diesem Radwanderweg sind Neuschwanstein in Schwangau bei Füssen und das Schloss Herrenchiemsee. Angenehm befahrbare Straßen, die herrliche Natur am Tegernsee oder im Berchtesgadener Land, Radtouren können auch so entspannend wirken!

Bodensee Königssee RadwegHier können Sie sich in einem luxuriösen Wellnesshotel erholen, bevor es weiter in die Berge geht. Eine leichtere Route für entspannte Touren mit Ihrem Rad ist die Romantische Straße von Würzburg nach Füssen. Die beliebte Ferienstraße ist 460 km lang und führt auf meist asphaltierten Straßen durch Franken sowie das Allgäu und Oberbayern. Gerade in Bayern bietet sich für die kleinen und größeren Berge und Steigungen ein Mountainbike an. Befahren Sie die wunderschöne Landschaft auf einem Radwanderweg mit leichtem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad. Die Höhepunkte sind unter anderem Würzburg und Rothenburg ob der Tauber sowie Schloss Neuschwanstein und das Käthe-Kruse-Puppen-Museum Donauwörth.

Isarradweg und Innradweg
„Raderlebnis pur” erwartet Sie auf dem Isarradweg. Der 300 km lange Radwanderweg beginnt in der wunderschönen Umgebung des Karwendel und führt flussabwärts an der Isar entlang. Die gut befahrbaren Straßen sind ideal für Fahrrad-Urlaub mit der Familie und für Genießer. Für Sportler sind zusätzliche Varianten mit Steigungen und unbefestigten Wegen in der näheren Umgebung vorhanden. Gleich zu Beginn können Sie einen traumhaften Blick auf den Sylvensteinstausee erleben. Der Münchner Hausberg Brauneck ist nur einer der wunderschönen Berge, die Sie auf diesem Radwanderweg sehen werden. Highlights dieser Bike-Tour sind nicht nur das idyllische Mittenwald und das Schloss Grünwald, sondern auch die historischen Städte Landshut und Freising.

Radweg Bayern

Ein weiterer herrlicher Flussradweg ist der 530 km lange Innradweg von Maloja bis Passau. Der Innradweg ist einer der schönsten Fernradwanderwege Europas. Da es zwischen Maloja und Innsbruck teilweise stärkere Steigungen zu überwinden gibt, werden Tourenräder sowie Trekking- oder Mountainbikes empfohlen. Zwischen Innsbruck und Passau gibt es nur vereinzelte Steigungen. Auf dieser Tour lernen Sie auf Ihrem Fahrrad unter anderem Tirol und das Chiemsee-Alpenland sowie Oberösterreich und das Passauer Land kennen. Erkunden Sie Schloss Landeck und die historische Altstadt von Wasserburg und genießen Sie Wellness in St. Moritz.

Radwege für jeden Geschmack
Im wunderschönen Bayern finden Sie genau die richtige Route für Ihre individuelle Radtour. Leichte und angenehme Radwanderwege für Genießer und Familien führen an Flüssen entlang durch eine traumhafte Landschaft. Touren für Sportler gehen über anspruchsvolle Wege durch die Berge. So findet jeder den richtigen Weg für seinen Radwanderurlaub in Bayern.

Bild 1: By Haneburger (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons
Bild 2: Stephan Möller [Public domain], via Wikimedia Commons
Bild 3: Gras-Ober, Wikipedia/Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Getting Digital