Wellnessurlaub: Was ist ein Wellnesshotel?

Ein Wellnessurlaub hilft effektiv dabei, neue Energie und Kraft zu sammeln, den Kopf von negativen Gedanken und Stress zu befreien und den Alltag hinter sich zu lassen. Der Bedarf wurde mittlerweile erkannt, sodass es inzwischen viele Wellnesshotels gibt, die verschiedene Anwendungen wie Massagen und Beauty-Programme anbieten. Hierfür ist es nicht nötig, weit zu reisen. Deutschland hat ebenso beliebte Wellnessregionen und gut ausgestattete Wellnesshotels inmitten schöner Natur, die viel Entspannung versprechen. Nachfolgend lesen Sie, was ein Wellnesshotel genau ist und warum sich der Besuch lohnt.

Was ist ein Wellnesshotel?

Wellnesshotel – die perfekte Auszeit für den Körper und die Seele

Wellnesshotels bieten sowohl auf psychischer als auch körperlicher Ebene umfassende Entspannung und Erholung, denn das Wort Wellness ist der Oberbegriff für ganzheitliches Wohlbefinden. Es geht hierbei darum, mentale Stärken zu trainieren, widerstandsfähiger gegenüber Stress zu werden und die Entstehung von Krankheiten zu verhindern. Ein gelassener und entspannter Mensch hat gewöhnlich ein besser funktionierendes Immunsystem. Ein weiterer Vorteil ist die oftmals naturnahe Lage, die zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt.

Was wird in einem Wellnesshotel angeboten?

Die Anwendungen, die die Besucher des Wellnesshotels nutzen können, variieren oftmals: In manchen finden Sie lediglich ein oder zwei Saunakabinen, einen kleinen Schwimmbereich und Ruheraum vor, während andere Hotels über große Saunalandschaften, Poolbereiche, Whirlpools und einen Fitnessraum verfügen und verschiedenste Anwendungen anbieten. Dazu gehören:

  • Ganz- oder Teilkörpermassagen
  • Fußreflexmassagen
  • Gesichtsbehandlungen wie Öl-Masken
  • Ayurvedische Therapien
  • Bäder wie Schlammbäder
  • Entspannungsübungen wie Yoga

Wählen Sie das Wellnesshotel entsprechend Ihrer Wünsche und Vorlieben aus. Auf die Ernährung wird in einem guten Wellnesshotel ebenso viel Wert gelegt. Burger mit Pommes werden eher nicht auf der Speisekarte stehen. Die gesunde Küche bietet leicht verdauliche Speisen sowie frisches Obst und Gemüse. Ideale Gegenden sind zum Beispiel die Nord- und Ostseeküste, Mecklenburgische Seenplatte, der Schwarzwald und das Allgäu.

Das Wellnesshotel ist ideal, um inmitten des Wellness-Bereiches und durch verschiedene Anwendungen wie Massagen dem stressigen Alltag zu entfliehen und ausgiebig neue Kraft zu tanken, um den Herausforderungen des Lebens besser gewachsen zu sein. Geschultes Personal sorgt dafür, dass sich die Gäste pudelwohl fühlen. Unruhe und Hektik sind hier fehl am Platz. Da es kein geschützter Begriff ist, sollten Sie genau lesen, was Ihnen bei Ihrem Aufenthalt geboten wird.

Getting Digital